15.10.2018 08:51:00
von Claus Bühnert

Breites Themenspektrum

Als gerade neu eingetretenes Mitglied der Senioren-Union stellte sich Klaus Burger, Sprecher für Seniorenpolitik der CDU-Landtagsfraktion dem Landesvorstand vor. Mitgebracht hatte er viele Themen und nahm aber auch einige Anregungen aus den Reihen der Vorstandsmitglieder für die poltische Arbeit mit.

Politik für Senioren: Klaus Burger, umrahmt von Claus Bernhold, Ursula Kuri und Rainer Wieland (v. l. n. r.) / Foto: J. Müller

Hier ein paar Themensplitter aus dem Gedankenaustausch:

  • aktive Mitarbeit in Verbänden, Vereinen und letztlich in - den jünger gewordenen - Gremien; Lebenserfahrung der älteren Generation wieder mehr einbinden
  • Chancen und Potenziale eines Familienwahlrechts abwägen; Wahrung des Stimmrechts für z. B. hilfsbedürftige Senioren, auch als Pendant zum Wahlrecht für Jugendliche
  • barrierefreier ÖPNV, Stundentakte
  • Investitionen für altersgerechte Wohnungen vorweg nehmen (z. B. größere Türbreiten); Baugesetzbuch anpassen
  • Landarztquote durchsetzen; zuständige Kassenärztliche Vereinigung gefordert
  • für Kurzzeitpflege 2-Bett-Zimmer (aktuell im Koalitionsvertrag der Bundesregierung)

 

Aufmerksame Zuhörer beim Vortrag von Klaus Burger / Foto: J. Müller

Zurück

Copyright 2018 Senioren-Union Baden-Württemberg - All Rights Reserved.