23.10.2018 14:35:00
von Claus Bühnert

Eine neue Agenda für die Verbandsarbeit

Zur Halbzeit seiner Amtsperiode hat der Landesvorstand der Senioren-Union Baden-Württemberg ein Zeichen gesetzt: Auf dem Verbandstag in Gerlingen, einem neuen Veranstaltungsformat, wurde die vom Landesvorsitzenden Rainer Wieland eingeleitete Neuausrichtung der Verbandsarbeit präsentiert und diskutiert. Eingeladen und gekommen waren Vorstandsmitglieder der Landes- und der Bezirksebenen, Kreis- und Ortsvorsitzende sowie die für die jeweiligen Bereiche verantwortlichen Internet- und Mitgliederreferenten der Senioren-Union Baden-Württemberg.

Rainer Wieland führt die Senioren-Union im Land auf neue Wege der politischen Arbeit / Foto: J. Müller

Klaus Burger Mdl, der sich in seiner Eigenschaft als seniorenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion vor wenigen Tagen bereits mit dem Landesvorstand der Senioren-Union zu einem Gedankenaustausch getroffen hatte, sprach zwei der größten Themenfelder an: Die Herausforderungen des demografischen Wandels und das Thema Pflege. Aber auch die innerverbandliche Arbeit der Senioren-Union Baden-Württemberg - Stichworte Mitgliederwerbung und Internet - nahm er als wichtige Aufgaben in den Blick.

Das Redemanuskript („Herausforderungen Demografie und Pflege") von Klaus Burger Mdl ist hier per Klick abrufbar.

Klaus Burger MdL bei seinem Impulsvortrag „Herausforderungen Demografie und Pflege“ / Foto: J. Müller

Das "digitale Haus" - mit dieser Methapher erläuterte Claus Bühnert, Internetbeauftragter der Senioren-Union Baden-Württemberg, die Konzeption der neuen Website des Landesverbandes. Die mehrmonatige Arbeit hat bereits zu einer ansehnlichen Plattform geführt, die einhellig als Grundvoraussetzung für eine selbstbestimmte und wirksamere poltische Kommunikation nach außen betrachtet wird.
In diesem "digitalen Haus" ist Platz für alle Bezirks-, Kreis- und Stadtverbände. Die Besonderheit an dieser Konstruktion ist aber nicht allein, dass alle Ebenen unter einem Dach agieren. Vielmehr können Berichte, Nachrichten oder politische Statements aus einer Quelle bezogen und genutzt werden. Insgesamt ist die Website der Senioren-Union Baden-Württemberg als Nachrichtenportal ausgerichtet.

Claus Bühnert präsentiert die neue Website der Senioren-Union Baden-Württemberg samt strategischer Überlegungen. / Foto: J. Müller

Viele Fragen und Anregungen gab es in den beiden Workshops zu den Themen Internet und Mitgliederwerbung. Man konnte dort über Details sprechen und auch bisweilen fachsimpeln. Alles das zeigte den Initiatoren des Verbandstages, dass nicht nur die großen Auftritte auf den politischen Bühnen, sondern auch die mitunter kleinteilige Arbeit einer politischen Organisation zu den Aufgaben der Verantwortungsträger gehört. Somit erwies sich der Verbandstag insgesamt als ein gelungenes Veranstaltungsformat.

In Workshops wurden die Themen - hier Internet - vertieft. / Foto: J. Müller
Rainer Wieland stellt im Workshop den neuen Flyer für die Mitgliederwerbung vor. / Foto: J. Müller

Zurück

Copyright 2018 Senioren-Union Baden-Württemberg - All Rights Reserved.