Rückhalt, Auftrag und Meinungsaustausch

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die letzten Wahlen haben gezeigt, dass das Stimmverhalten der älteren Generation für den Erfolg einer Partei entscheidend ist. Die CDU hat in den jüngsten Wahlen gerade bei den über 60-Jährigen einen besonders starken Rückhalt gefunden. Mit ihrem Votum verbinden die Senioren aber auch einen konkreten Wunsch und einen klaren Auftrag: Sie möchten ihre Interessen entschlossen vertreten wissen und, dass ihre langjährigen, berechtigten Forderungen bei der Politik Gehör finden. Wir wollen Seniorenpolitik auf den Punkt bringen. Diesen Auftrag nehmen wir so ernst wie persönlich.

Jetzt geht es vor allem darum, den Dialog jener Generation, die zu unserer Erfolgsgeschichte beigetragen hat, mit ihrer politischen Interessensvertretung zu pflegen und zu intensivieren. Dieser Dialog darf aber keine Einbahnstraße bleiben oder gar in einer Sackgasse enden. Darum möchten wir gerade die Kommunikation mit Ihnen intensivieren. Vor allem ist es uns aber auch ein Anliegen, Sie in den politischen Meinungsbildungsprozess einzubinden. Wir möchten hier gezielt Ihre Einstellung zu gesellschaftlich und politisch relevanten Fragen wissen, um unsere politische Linie auf Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Interessen abzustimmen.

Wir laden Sie ein, an der Gestaltung der Politik mitzuwirken, unsere neue Homepage anzuklicken und zu entdecken. Wir freuen uns auf Ihre Ideen, Anregungen und auf eine rege Diskussion mit Ihnen.

Ihre
Elisabeth Jeggle
Bezirksvorsitzende
_______________________________
elisabethjeggle.biberach@gmail.com

 

Geschäftsstelle:
c/o CDU Bezirksverband-Hohenzollern
Bahnhofstraße 8 | 88250 Weingarten
Tel.: 0751/56092520 | Fax: 0751/5609255
post@cdu-wueho.de | www.cdu-wueho.de

POLITIKGESCHEHEN

Württemberg-Hohenzollern
Bezirksvorstandssitzung mit dem Tübinger Regierungspräsidenten

In der letzten Sitzung des Bezirksvorstands der Senioren-Union Württemberg-Hohenzollern wurden - mit dem Regierungspräsidenten Klaus Tappeser - viele Themenfelder angesprochen: Straße und Schiene, Wirtschaft und Arbeitsplätze sowie die Datenschutzgrundverordnung im Hinblick auf die Anforderungen an Vereine.

Baden-Württemberg
Im Gespräch mit Manuel Hagel, Generalsekretär der Landes-CDU

Anregungen, Kritik und Fragen - es gab viel Gesprächsstoff und eine intensive Diskussion im Landesvorstand mit dem CDU-Generalsekretär Manuel Hagel MdL.

AKTIVITÄTEN IM BEZIRKSVERBAND

Akute politische Themen im ländlichen Raum

17. Jun, 2018 von Claus Bühnert

Die Senioren-Union Württemberg-Hohenzollern und der Bezirksfachausschuss Ländlicher Raum und Landwirtschaft tauschten sich in Hailtingen aus. Hauptthema: Seniorenfürsorge im Ländlichen Raum.

Copyright 2018 Senioren-Union Baden-Württemberg - All Rights Reserved.