29.03.2020 11:11:00
von Reinhild Berger

Längerfristige Ausgrenzung?

Zurzeit kursieren Überlegungen, das Leben älterer Menschen durch Kontaktsperren längerfristig einzuschränken, während Jüngere in ihren normalen Alltag zurückdürfen. Altersforscher Andreas Kruse, verantwortlicher Autor der Altenberichte im Bundestag, spricht sich eindeutig dagegen aus. Gesundheitsschutz lasse sich nicht durch dauerhafte Isolierung erreichen, im Gegenteil. Psychische Erkrankungen und stressbedingte Konflikte wären bald unvermeidbar. Es könne nicht sein, alte Menschen verallgemeinernd zur Risikogruppe zu erklären, sagt Kruse.

Senioren aus der Gesellschaft auszuschließen wäre außerdem ein unkalkulierbares Risiko für das soziale Miteinander in Deutschland. Man wäre gezwungen, ehrenamtliche Tätigkeit auf völlig neue Füße stellen zu müssen. Im Jahr 2019 waren knapp 12 Millionen erwachsene Deutsche im Ehrenamt tätig. Die Mehrheit der Ehrenamtlichen sind über 50 Jahre, fast ein Viertel sogar älter als 70 Jahre. Im Corona-Monat März 2020 haben bundesweit bereits über 400 Tafeln, die Bedürftige mit Lebensmitteln versorgen, präventiv geschlossen. Der Grund dafür ist, dass rund 90 Prozent der 60.000 ehrenamtlichen Tafelmitarbeiter im Rentenalter sind und damit zur aktuell schützenswerten Gruppe gehören.

Wenn man den Politikern und Wissenschaftlern Glauben schenkt, erwarten uns als Gesellschaft durch die Corona-Krise harte Umbrüche. Sehr viele, sehr rüstige Menschen der älteren Generation stehen bereit, ihre Erfahrung und Leistungskraft bei jeder anstehenden Zukunftsaufgabe mit einzubringen. Wollen die Jüngeren wirklich auf dieses Potenzial verzichten?

Fotos:
(1) Tafel Deutschland e. V., Monique Wüstenhagen
(2) Bergner

 

 

Die Autorin

Reinhild Berger ist Apothekerin im Ruhestand und Fachjournalistin. In der Senioren-Union der CDU ist sie aktiv als

  • Pressereferentin im Landesvorstand Baden-Württemberg und im Bezirksvorstand Nordwürttemberg
  • Beisitzerin im Kreisvorstand Ludwigsburg
  • Beisitzerin im Vorstand des Stadtverbands Ludwigsburg und Umgebung

Zurück

Copyright 2020 Senioren-Union Baden-Württemberg - All Rights Reserved.