27.05.2019 18:13:00
von Claus Bühnert

Rainer Wieland zur Europawahl 2019:

Rainer Wieland MdEP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Landesvorsitzender der Senioren-Union Baden-Württemberg / Foto: CDU

Wir können mit dem erzielten Ergebnis nicht zufrieden sein. Dennoch sind wir wieder die mit Abstand stärkste Kraft im Land geworden und daraus erwächst eine große Verantwortung für uns. Dieser Verantwortung wollen und werden wir gerecht werden.

Die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger waren auch bei diesem schmerzhaften Wahlergebnis die verlässlichste Wählergruppe für die Union. Aber uns erfüllt die Sorge, ob und wie wir in Zukunft mit unseren Konzepten bei der Jugend und in den großen Städten überzeugen können. Die Senioren-Union als wichtige Vereinigung der CDU steht zur Verpflichtung einer Volkspartei, Politik für alle Generationen und für das ganze Land zu machen. Wir werden deshalb jeden Beitrag leisten, um in Zukunft verlorenes Vertrauen in der jüngeren Wählerschaft und in den großen Städten zurückzugewinnen.

Dies wird damit beginnen, dass wir innerhalb der Partei darüber sprechen, wie wir uns besser aufstellen. Dazu gehört in erster Linie auch eine Analyse, ob wir unsere Inhalte noch für alle in zeitgemäßer Form vermitteln, ob wir zu bestimmten Bevölkerungsgruppen keinen oder nur noch unzureichenden Zugang haben und wie wir das verbessern können.

Aber Politik besteht natürlich auch aus Inhalten. Der Klimaschutz hat in den letzten Wochen eine vorherrschende Rolle gespielt. Wir standen in dieser Frage stets für eine gute Balance zwischen ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Unser Ziel muss es sein, insbesondere auch bei den Jüngeren besser für dieses ausbalancierte Vorgehen zu werben.

In breiten Bevölkerungskreisen sind zudem die Erwartungen hoch, dass weitere Fortschritte bei der Flüchtlingspolitik, der Integration von Menschen mit Schutzperspektive und bei der Bekämpfung der Fluchtursachen gemacht werden. Hier dürfen wir bei den bisherigen Erfolgen nicht stehenbleiben.

Neben diesen beiden Themen stehen in Europa und auch für unser Land jedoch noch weitere richtungweisende Entscheidungen an. Die CDU/CSU ist erneut die wichtigste Stimme Deutschlands im Europäischen Parlament. Diese verantwortungsvolle Rolle werden wir dafür nutzen, Europa mit Augenmaß weiterzuentwickeln. Deutschland hat sich klar für das vereinte Europa entschieden - wir wollen es jetzt gestalten!

(Titelfoto: Mosemann)

Zurück

Copyright 2019 Senioren-Union Baden-Württemberg - All Rights Reserved.